Integrative Kinderwunschbehandlung

Viele betroffen Paare suchen zusätzlich zur reproduktionsmedizinischen Behandlung Hilfe in der Chinesischen Medizin.
Die Vorbereitung und Begleitung einer Kinderwunschbehandlung kann zu einer Verbesserung der Schwangerschaftsrate führen


Eine ganzheitliche Behandlung mit TCM bezieht die emotionale Situation mit ein.

Ob mit Reproduktionsmedizin oder ohne, ungewollte Kinderlosigkeit bedeutet für viele Paare sehr viel Stress. Viele Versuche waren bereits erfolglos und der Druck und der Wunsch schwanger werden zu wollen steigt.

Eine ganzheitliche TCM Behandlung bezieht die emotionale Situation mit ein und die Akupunktur senkt nachweislich die Stresshormone und erhöht dadurch die Chancen auf eine erfolgreiche Einnistung

Ungewollte Kinderlosigkeit betrifft in Deutschland jedes 6. bis 7. Paar. Tendenz steigend.

Die Ursachen dazu sind vielfältig und mit ca. 30 bis 40% gleichmäßig auf Mann und Frau verteilt.

Erkennbare medizinische Ursachen der Frau können...

fortgeschrittenes Alter, Hormonstörungen, Fehlbildung oder Schädigung der Eileiter, Endometriose, Myome und/ oder Fehlfunktion des Immunsystems sein.

Aber auch...

eine ungesunde Lebensführung (Übergewicht, Stress, Ernährungsgewohnheiten), zunehmende Schadstoffbelastung etc. können zu einer ungewollten Kinderlosigkeit führen.

Die häufigste Störung beim Mann...

liegt an einer mangelnden Produktion normaler und gut beweglicher Spermien. Die Ursachen können vielfältig sein und sich nicht immer eindeutig zuordnen lassen.


  • Sie werden demnächst in einer Kinderwunschklinik behandelt?
  • Sie möchten gern auf natürlichen Weg schwanger werden und versuchen es schon einige Zeit erfolglos?
  • Sie haben schon einige erfolglose Versuche in der Kinderwunschklinik hinter sich?

Egal ob Sie bereits in der Kinderwunschklinik behandelt werden oder erst Mal den natürlichen Weg vorziehen möchten...

die chinesische Medizin eignet sich hervorragend zur Begleitung der Reproduktionsmedizin oder der Kinderwunschbehandlung auf natürlichen Weg.

Ideal ist eine Vorbereitungszeit von 3 bis 4 Monaten. Steht die Behandlung aber bereits kurz bevor ist das auch kein Problem.

In dieser Zeit erhalten Sie wöchentliche Akupunkturbehandlungen und chinesische Kräuterrezepturen die genau auf Sie und Ihren auf den Zyklus abgestimmt werden.

Die Studienlage ist unterschiedlich. Die Wirksamkeit von Akupunktur ist nicht bewiesen aber auch nicht widerlegt. Es wurde aber eine deutliche erhöhte Schwangeschaftsrate bei Frauen nach künstlicher Befruchtung festgestellt. Die Akupunktur scheint sich also positiv auf die Einnistung auszuwirken. Die Chancen auf eine Erfolgreiche Kinderwunschbehandlung scheinen sich mit Akupunktur deutlich zu erhöhen.

Auch beim Mann scheint die Akupunktur sich positiv auf die Spermienkonzentration, Bewegungsfähigkeit und den allgemeinen Zustand der Spermien auszuwirken


Voraussetzung ist eine gründliche gynäkologische Untersuchung bei Ihrem Gynäkologen

Um eine erfolgreiche Kinderwunsch Behandlung mit TCM durchführen zu können ist es wichtig, dass Sie vorab eine gründliche Untersuchung bei Ihrem Gynäkologen machen lassen.

Sind Sie bereits in der Kinderwunschklinik bringen Sie mir am Besten alle Untersuchungsergebnisse mit.

In einem ausführlichen Erstgespräch erstelle ich eine Chinesische Diagnose und richte die Therapie individuell auf Sie ab.


Viele Kinderwunschkliniken befürworten die Begleitung mit Akupunktur

Die meisten Kinderwunschkliniken arbeiten mittlerweile mit TCM Therapeuten zusammen.

Als TCM Therapeut benötigt man für die Kinderwunschbehandlung mit Akupunktur und TCM ein spezielles Fachwissen.

Ich habe eine Zusatzqualifikation zum Thema Gynäkologie und integrative Kinderwunschbehandlung mit TCM gemacht. Diese ist von der AGTCM e.v. (Arbeitsgemeinschaft für klassische Akupunktur und traditionelle chinesische Medizin e.V.), der amerikanischen Organisation ABORM (American Board of oriental reproductive medicin) und dem Schweizer TCM Fachverband anerkannt.

Gerade bei diesen so wichtigen und emotionalen Thema sollten Sie sich an einem erfahrenen und qualifizierten Therapeuten wenden.